Aktuelles

Nikolaus 2018: Leute, Das war's von mir aus. Aber es geht weiter. Wie das Weihnachtswunder eben

 

 

Tatsächlich ist dieser Schwipsbogen in Gold, den das interessierte Leserauge hier erkennen kann, der letzte seiner Art. Also der letzte von mir (Magnus Hecht) persönlich zusammen geleimte Schwipsbogen. 

Ich habe immer sehr, sehr viel Freude mit den Dingern gehabt, nehme für mich in Anspruch damit auch so etwas wie kulturellen Einfluss ausgeübt zu zuhaben, mindestens in meinem Viertel und - das Wichtigste -  ich habe tolle, interessante und schöne Menschen kennen und teilweise küssen gelernt dadurch. Dafür bin ich dankbar. Und jetzt habe ich häkeln gelernt und vielleicht wird das mein neues Hobby. Denn für die Schwipsbögen und die vielen weiteren Ideen in dem Zusammenhang fehlt mir im Moment der Faktor Zeit.

Also habe ich das Schwipsbogen-Business verkauft. Und zwar ans scheune Café, die ja auch den Weihnachtsmarkt vor der scheune betreiben. Es geht also weiter. Vielleicht werde ich nicht mal vermisst.

Und das Impressum ändere ich aus Tränenflüssigkeitsgründen zu einem späteren Zeitpunkt. Vielleicht sieht man sich ja auf dem Weihnachtsmarkt Leute.


Jährliche Rabattschlacht am Stand 23.12.2017

 

Liebe Schwipsbogeninteressierte, heute ist das letzt Mal der Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" geöffnet. Und zwar von um 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Und damit ich die lieben Schwipsbögen nicht wieder mit nach hause nehmen muss, trete ich in eine ultimative Rabattschlacht ein: Es gibt 3 verschiedene Arten von Rabatten

1. Die Minischwipsbögen kosten 6,00 Euro. Zwei kosten 11,00 Euro und 3 kosten nur unglaubliche 15,00 Euro.

2. Wer das Codewort "Tiernahrung" am Stand sagt, bekommt auf das gesamte Sortiment (ohne Minischwipsbögen) 20% Rabatt.

3. Ihr verhandelt mit mir über Preise.

 

Wenn also jemand jemals in seinem Leben einen Schwipsbogen kaufen wollte, wäre das heute eine gute Gelegenheit.

 

Wir sehen uns.


Achtung: Große Auslosung der schönsten und glücklichsten Schwipsbögen. Sendet Euer Foto ein und bekommt den Goldenen Schwipsbogen 

 

 

Also jetzt ist es raus: es gibt einen Schwips-Storm. Leider richtet er sich nicht gegen was oder jemanden, sondern wird ausnahmslos positiv gesehen. Unter dem Hashtag #schwipsbogenfoto könnt ihr Fotos eures Schwipsbogens bei facebook oder Twitter drunter posten. Alle Teilnehmer werden dann auf kleine Zettelchen geschrieben und kommen in eine Keksdose. Aus dieser wird dann am Mittwoch, also überübermorgen, live am Schwipsbogenweihnachtsmarktstand auf dem Neustädter Gelichter vor der Scheune Dresden ein Gewinner oder eine Gewinnerin gezogen. Es wird eine Lottofee geben, einen Menschen, der mal ein paar Semester Jura studiert hat. Deswegen ist der Rechtsweg auch ausgeschlossen und Angestellte beim Schwipsbogenbusiness und ihre Angehören können nicht an der Verlosung teilnehmen. Ach so, was gibt es eigentlich zu gewinnen? Eine Flasche Schnaps und einen goldenen Minischiwpsbogen. Na was ist? Knipst mal einen Bogen und zeigt ihn uns!


Unglaublich! Jetzt neu im Schwipsbogen-Shop: Analoge Twitter-Tweets per Postkarte (11.12.2017)

 

Endlich hält das Internet der Dinge (Internet of Things, oder einfach IoT) auch in der traditionellen Weihnachtsdekorations- und -kunsthandwerkswelt Einzug. Der Schwipsbogen-Shop hat sich auf den Fokus geeinigt, den auch der aktuelle POTUS (Präsident Donald Trump) groß gemacht hat: wir twittern. https://twitter.com/Schwipsbogen Da wir aber ein Einsehen haben und wissen, dass nicht alle unserer Sympatisanten über Internet (ob mit oder ohne Things) verfügen und manche nichtmal ein Smartphone ihr eigen nennen, sondern mit der Laubsäge immer neue Lösungen erschaffen, haben wir uns entschlossen, ein neues Produkt (irgendwas mit Medien) ins Programm auf zu nehmen. Wer jetzt noch nicht auf den Shop klickt, dem ist wahrlich und auch analog nicht mehr zu helfen. 

Im Übrigen wurde diese neueste Kreation aus dem Hause Schwipsbogen nur möglich, dank der Verpflichtung einer sehr versierten Twitter-Kraft, die das Team seit November 2017 unterstützt. Es ist uns gelungen, die berühmte Twitter-Künstlerin ***** (Name aus Datenschutzgründen nicht zur Veröffentlichung vorgesehen, der Avatar ist der Redaktion jedoch bekannt). Vielen Dank für diese wunderbare Arbeit.


Das Schwipsbogen-Grammophon (11.12.2017)

 

Am Stand auf dem Weihnachtsmarkt vor der scheune, dem "Neustädter Gelichter" stehen nicht nur eine ganze Reihe Schwipsbögen in verschiedenen Formen und Farben, sondern auch viele andere hübsche Produkte, die sich für die Weihnachtszeit eignen, vorzugsweise zum Verschenken. Die Kollegin neben uns hat selbst zusammen gestellte Teesorten, Pizzagewürz und Suppengrün. (Wobei die Teesorten so verlockend klingen, dass fast eine ganze Tageseinnahme an Schwipsbögen in den Kauf einmal rauf und runter in der Speisekarte herhalten musste). Dann gibt es noch Schächtelchen mit Pointen, tolle Armbänder, Fliegen (die für den Hals), Ohrschmuck (unvermeidlich für einen Markt unserer Güte) und aus Gabeln und Messern herbeigebogene Aufhängehaken und Griffbeschläge.

Und last but not least ist das Weihnachtsalbum käuflich zu erwerben. Ja, genau! D a s Weihnachtsalbum. Hört doch mal rein und schaut auch die Vids an, wie man heutzutage so hübsch sagen darf.

Und daneben, allerdings leider, leider unverkäuflich steht das ehrwürdige Grammophon und eine kleine Sammlung an Swing, Schlager und frühen Rocknroll-Scheiben (Schellack selbstverständlich). Ihr habt also die Wahl, ob der Besuch am Schwipsbogenstand mit den Klängen des Weihnachtsalbums oder mit ein paar kratzig-authentischen Rhythmen aus der Grammophon-Membran begleitet werden soll. So oder so, freuen wir uns auf Euch. Es ist nämlich auch fast sowas wie Halbzeit beim Hecheln hin zum Weihnachtsfeste.

 


Weltpremiere Schwipsbogen - Der (vorläufige) Film. In Gedichtform

Danke an die bekannte Handyfilmschaffende Künstlerin.


ACHTUNG NOTSTAND ... ACHTUNG NOTSTAND ...

 

30.11.2017 

Jedenfalls geht es gleich weiter mit dem online-Shop. Ich habe da nur eine falsche Taste gedrückt und er war weg und ich muss die schönen, frischen und regional gebackenen Schwipsbögen jetzt nochmal neu reinschreiben. Es tut mir leid. Morgen um die Zeit müsste es aber alles wieder gehen. Also Geduld, gemach und keine Panik. KEINE PANIK HABE ICH GESAGT!!!!


Hoppla und hallo 2017

 

Irgendwie scheint wieder ein Jahr vorbei gegangen zu sein. Ich habe mich trotz oder vielleicht auch wegen biographischer Verschlingungen dazu entschieden die Welt, nein, meine kleine Welt wieder mit Schwipsbögen und vor allem einem Schwipsbogenstand auf dem Weihnachtsmarkt vor der scheune zu beglücken. Also passt auf: ab Donnerstag, 30.11.2017 um 16:00 Uhr gibt es das typische Produkt und die obligatorischen Schwätzchen und Prösterchen dazu.

Neu im Programm, bzw. immer noch neu ist der Hechtviertel-Bogen, der auch bald im online-Shop erwerbbar ist. 

Freut ihr euch wenigstens ein bisschen, die nächsten Tage hier auch allerhand Zusatz-Blödsinn lesen zu dürfen?

 


28. November 2015


2015 ist alles anders


Liebe Kundinnen und Kunden, 


"Schwipsbogenzeit ist die schönste Zeit", so schallt es nun durch die Neustädter Gassen. Selbst der Weihnachtsmarkt Neustädter Gelichter hat trotz Großbaustelle wieder an der scheune geöffnet. Seit heute. Aber dem aufmerksamen Marktbesucher wird aufgefallen sein: der Schwipsbogenstand ist nicht zu finden. Tja, was soll ich sagen. Wir sind dieses Jahr einfach nicht mit dabei. Sabbatical, Auszeit, Schwipsbogenebbe, Öl-Gaspreiskopplung, der IS. Es gäbe viele Ausreden, äh, Gründe für eine solche Situation. Es gab einfach mehrere Dimensionen, die gegen einen festen Stand auf dem Neustädter Gelichter sprachen. Wen es interessiert, dem erläutern wir es gerne persönlich an unserem Stand. ... Mist. Naja. Und deswegen gibt es auch keinen Online-Shop dieses Jahr, weil einfach keine Produktion statt gefunden hat.

Wir versprechen allerdings im Ausgleich dreierlei:

1. Mini-Schwipsbögen wird es auf dem Weihnachtsmarkt rechts der scheune geben, bis sie aus sind.

2. Der Resteverkauf und die Entschuldigungskräuterliköre gibt es am letzten Adventswochenende auf besagtem Markt. Also bitte ranhalten.

3. 2016 wird es wieder Schwipsbögen geben. Darunter eine brandneue Kollektion, von der noch niemand weiß, außer den Leserinnen und Lesern dieser Zeilen.


Bis zum letzten Adventswochenende also. Oder gleich bis nächstes Jahr.



24. Dezember 2014


Einkaufsmöglichkeit von Schwipsbögen für Kurzentschlossene


Endlich ist der Schwispbogen nicht nur in der Dresdner Neustadt zu ergattern, sondern auch im angrenzenden, nicht weniger kultigen Hechtviertel. Dort haben wir im Handmade auf der Rudolf-Leonhard-Str. 34 nun ein paar Exemplare des MIni-Schwipsbogens ("Togo") und des neuen (streng limitierten) Hechtviertelschwipsbogens zum Verkauf.

Weiterhin ist es natürlich möglich, die Minis auch noch schnell im Catapult auf der Rothenburger und sogar auf der anderen (manche sagen, auf der bösen) Elbseite nämlich im Catapult auf der Pragerstraße zu erstehen.

Wer es total eilig hat, kann uns natürlich auch einfach anrufen und fragen, ob es noch klappt. Wir sitzen in der schönen Rudolfstraße (nicht zu verwechseln mit dem fast gleichnamigen Rentier des Coca-Cola-Mannes).


19. Dezember 2014

 

Weihnachtsmarkt im Hechtviertel und Ausverkauf der Schwipsbögen

 

Ja, es ist mal wieder soweit. Bestimmte Motive des Schwipsbogens gehen langsam aber sicher zur Neige. Deswegen trauen wir uns auch im Moment nicht mehr, den Online-Shop für alle Produkte offen zu halten. Wer möchte, kann uns am Weihnachtsmarkt vor der scheune besuchen und nachfragen, welche Modell noch vorrätig sind.

 

Und: Ganz große Achtung!

Samstag, 20. und Sonntag, 21.12. steht ein Schwipsbogenstand auf dem ersten Weihnachtsmarkt des Hechtviertels. Der findet ab 11:00 Uhr in der St. Pauli Ruine statt. Dort - und auch nur dort - gibt es eine limitierte Auflage des Hechtviertel-Schwipsbogens zu erstehen. 


13. Dezember 2014


Spiegelkugeldrama mit Happy End


Die Mini-Spiegelkugeln für das Schwipsbogenmotiv "Tanzender Weihnachtsmann" sind wieder eingetroffen. Heißa und Hopsasa! Der Tanz kann weiter gehen! Wegen der vielen Nachfragen können wir das Produkt leider nur noch am Schwipsbogenstand auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen.


06. Dezember 2014


Das Spiegelkugeldrama


Leider mussten wir für den Augenblick alle Tanzenden Weihnachtsmänner-Schwipsbögen von der Karte nehmen. Es sind nämlich die falschen Spiegelkugeln geliefert worden. Solche Spiegelkugeln, die dem tanzenden Weihnachtsmann leider gegen den Kopf krachen würden. Wir warten also auf die richtig kleinen Spiegelkugeln und können nur vertrösten.


Schwipsbogen mit Musik
Der tanzende Weihnachtsmann

23. November 2014

Ein paarmal werden wir noch wach, heißa dann ist Weihnachtsmarkt!

 

Ab Samstag findet der Weihnachtsmarkt vor der scheune wieder statt. Wochentags von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Wochenende von 14:00 Uhr an finden Sie spannende Geschenke und Getränke in schönem, etwas urbanem Ambiente. Wir haben einen Schwipsbogenstand und dieses Jahr viele schöne Motive. Dazu gibt es Kräuterlikör, Musik und gute Gespräche am Stand. Wir sehen uns!

 

 


Der Schwipsbogen heißt jetzt auch so.
Der Schwipsbogen heißt jetzt auch so.

23. Oktober 2012, äh 2014

!Summer Sale! Summer Sale! Summer Sale! nur noch bis 25.10.! Verlängert bis 02.11.!!!

 

Aus Anlass der Designers Open in Leizpig (das ist eine Art Messe) und weil die Schwipsbögen nun in Leipzig zu bekommen sind, machen wir die schönen Dinge im Shop gleich mal etwas billiger. Merke: Die nächste Weihnachtszeit kommt bestimmt und fleißige Eichhörnchen sorgen vor. 

 

Und beachten Sie bitte: Es gibt eine neue Variante. Den Schriftzug "Schwipsbogen" statt des Originals "Neustädter Gelichter".

 

Summer Sale nur noch bis 25.10.!Verlängert bis 02.11.!!!


20. Oktober 2014

Tellerrand und so: Designers Open in Leipzig mit Schwipsbogen-Stand

 

Vom 23.10. bis zum 25.10. werden wir anlässlich der Designers Open in Leipzig mal schauen, was dort so geht. Dort gibt es einen gemeinschaftlichen Pop-Up-Store (also ein kurz geöffneter Laden) der Kreativwirtschaftsverbände in Sachsen. Und wir machen mit und wollen Schwipsbögen verkaufen! Wer rein schauen will: cu (contemporary urban), Kolonnadenstraße 9, 04109 Leipzig.


Der neue Schwipsbogen
Der neue Schwipsbogen

25. Juli 2014

A new Schwipsbogen is born!

 

Seit wenigen Tagen ist er fertig gestaltet: der neue Schwipsbogen. Es ist ein Auftragswerk für die Tour der Hoffnung 2014. Diese Fahrradtour sammelt seit vielen Jahren Spenden für krebskranke Kinder und medzinische Forschung ein. Als Andenken daran und Zusatzmitbringsel gibt es jetzt einen Schwipsbogen. Der ist weniger frech und rotzig als vielmehr klassisch dresdnerisch. Die Frauenkirche, die Semperoper, die Brücke vom August... Dazu der Elberadweg mit Radlern, Sport und Ruhe. Wer genau hinschaut, entdeckt sogar einen Reiter, einen goldenen. Der Tour-der-Hoffnung-Schwipsbogen wird vom 06. bis 10. August während der Tour verkauft und danach gibt es ihn hier im Shop.

Wie es dazu kam, erzähle ich im Blog.


21. Dezember 2013

Bestellungen bis Heiligabend

 

Bei Bestellung im Online-Shop und Bezahlung über paypal liefere ich im Stadtgebiet Dresden am Heiligabend vormittags persönlich aus.

Die Bestellung muss aber bis zum 23.12. 22:00 Uhr eingegangen sein.

Letzte Chance für das Fest noch einen Schwipsbogen online zu erstehen! 

Weitersagen.


10. Dezember 2013

Neuer Mini

 

Unser Mini hat sich gemausert. Gleich drei Neuheiten können wir verlauten lassen:

1. Der sich anschleichende Bösewicht mit Säge und fiesem Grinsen ist nun auch im Mini-Schwipsbogen aufgetaucht. Bisher gab es ihn nur in einer Schwipsbogen-Sonderedition beim großen Bogen. Diese finstere Gestalt steht für die Bedrohungen eines Stadtviertels. Im Falle der Neustadt sind diese Unannehmlichkeiten die Gentifizierung, Baumfällungen, Kulturverluste und Straßenschneisen.

 

Und seht euch auch das an: Des Mini-Schwipsbogens Füsschen haben nun ebenfalls Katzenbabies und Hundehaufen bekommen wie die des großen Bogen-Bruders.

 

Und 3.: Dicker ist er auch geworden! Ganze 4 Millimeter misst er nun. Damit ist er stabiler und tatsächlich für die Hosentasche geeignet (das Hinsetzen würden wir dann aber trotzdem noch nicht empfehlen). 

 



Original Schwipsbogenstand
Original Schwipsbogenstand

30. November 2013

Ab heute wollen wir auch ein Weihnachtsmarkt sein

 

Der berühmte Striezelmarkt, der Neumarkt-Markt, der Hauptstraßen-Markt (weiße Zelte = geiles Konzept), der Loschwitzer-Wohlfühlmarkt, der faire Markt in der Dreikönigkirche und alle, die ich noch vergessen habe, kennt nun wirklich jedes Kind. Teilweise kannten das sogar die Kinder im Mittelalter, so alt ist das.

Für uns Neustädter ist es aber ein großer Schritt über die Elbe, ja eigentlich schon über den Albertplatz. Und manche haben auch nicht immer unbedingt Lust auf Schtolln, Glühwein, Bratwurst, erzgebirgische Weihnachtsdekoration und Busladungen voller Touristen.

Für diese Menschen von der guten Elbseite gibt es ab heute wieder eine Alternative. Der Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" vor der scheune öffnet seine Pforten. Und ich stehe mit den Schwipsbögen mittendrin. Die anderen Produkte sind ähnlich innovativ. Später kommt dann noch das Mini-Kino dazu.

Außerdem findet am ersten Wochenende in der scheune auch noch das T-Shirt-Festival statt. Da soll ich aber keine Werbung mehr machen, denn die haben die Kapazitätsgrenze schon länger erreicht.

Schönen ersten Advent allerseits!


28. November 2013

Rabatt-Appetit? - Vorweihnachtsmarkt-Rush läuft 20%-Rabatt auf Tanzenden Weihnachtsmann

 

Um die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" etwas anzukurbeln, der am Sonnabend, den 30.11.2013 vor der scheune eröffnet wird, starten wir mal eine kleine Rabatt-Schlacht. Wer bis zum Samstag das neue Motiv des Tanzenden Weihnachtsmann (oder wie ihr das immer bezeichnen mögt) ersteht, bekommt 20% Rabatt.

Bitte bedenkt außerdem, dass eine kleine Spende (1 €) von jedem Verkauf an die in Gründung befindliche Verwertungsgesellschaft C3S fließen wird. Die brauchen momentan noch etwas Geld. Und der Schwipsbogen trägt ja quasi Musik in sich...


27. November 2013

Der Tanzende Weihnachtsmann kommt groß raus

 

Noch ist er etwas unscharf, der Kollege mit der Mütze. Aber bald schon steht er in den Wohnzimmern dieses Landes auf dem Fernseher und erfreut die Kinder. Oder er steht auf einem DJ-Pult und macht Bass. Das Motiv des Tanzenden Weihnachtsmann haben wir nach einer verbesserten Rezeptur zusammen gestellt. Die Spiegelkugel und die beiden Farbwechsel-LEDs gehören zum Spiel.



Die Hose ist auch käuflich
Die Hose ist auch käuflich

23. November 2013

Schau mal ein Schaufenster!

 

Neben dem Online-Shop-Bummel kann man nun die Schwipsbögen auch im Real-Life sehen. Schon bevor der Stand auf dem Weihnachtsmarkt Neustädter Gelichter aufgebaut ist. Ihr findet uns in der Louisenstraße 72 (natürlich in der Dresdner Neustadt), im Louisenkombinaht. Normalerweise wird hier entworfen, genäht und Gesellschaft gemacht. Temporär finden aber die Schwipsbögen hier ein zuhause. Verkauf leider nur, wenn jemand im Laden ist und Wechselgeld vorhanden ist.


22. November 2013

Erste mutige Kunden haben zugeschlagen - die Adventszeit kann kommen

 

Das gibts doch nicht. Wenige Minuten nach der Öffnung dieses unscheinbaren Online-Shöpchen, sind die ersten Bestellungen eingegangen. Wir freuen uns und wünschen allzeit eine schöne Zeit. Außerdem werden die Vorbestellungen, die sich über das Jahr angesammelt haben nun abgearbeitet.


19. November 2013

Es geht wieder los! Der Schwipsbogenrausch ergreift die Menschheit erneut

 

Seit heute arbeiten wir wieder am diesjährigen Weihnachten. Liebe Kundinnen und Kunden und solche, die es werden wollen: Es gibt wieder Schwipsbögen!

Sie entstehen im Moment und werden schön. Außerdem kommen ein paar neue Motive dazu. Wer also Lust hat, sollte sich ruhig die dazugehörigen Produktbeschreibungen durchlesen. Aber: keine Hektik, denn diese entstehen erst in den kommenden Tagen. Schaut einfach ein paar Mal rein, bevor ihr die Kaufentscheidung trefft.

Übrigens wird der Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" wieder stattfinden. Vor der scheune wie gehabt und ab dem 30. November 2013. Freut Euch!


25. Dezember 2012

Danke und bis nächstes Jahr - Shopbereich geschlossen

 

Liebe Kundinnen und Kunden und solche, die es werden wollten. Ich bedanke mich recht herzlich für das Interesse an dem erklärungswürdigen Produkt "Schwibbogen einmal anders" und wünsche ein frohes Fest!

Da es sich bei den meisten Angeboten auf dieser Homepage eindeutig mehr oder weniger um saisonale Produkte handelt, glaube ich, jeder wird es mir nachsehen, wenn wir den Shopbereich nur noch zum bummeln auflassen. Gekauft werden kann dann aller Vorraussicht nach wieder nächstes Jahr im Spätherbst. Bis dahin wünsche ich zum frohen Fest noch ein schönes Jahr 2013.




23. Dezember 2012

Stand geschlossen, nur noch Minis im Catapult

 

Der Stand auf dem Weihnachtsmarkt hat seit gestern Nacht zu, weil der Markt insgesamt zu ist. Außerdem waren wir sowieso ausverkauft.

Wer allerdings noch einen dieser hübschen, kleinen Mini-Schwipsbögen erstehen möchte, kann das ja morgen noch im Catapult erledigen. Rothenburger Straße, Ecke Böhmische Straße. Das sympatische Geschenkelädchen, ihr wisst schon. Die haben die Minis übrigens auch auf der Prager Straße in ihrer Filiale (Altstadt!).

 

 

 


22. Dezember 2012

Weltuntergang ausgefallen. Schwipsbögen wieder normal

 

Tja, da freut man sich ein paar Millionen Jahren auf das Ende und dann das: wegen Zählfehler in Südamerika wurde der Termin für das Event des Jahres einfach falsch kommuniziert. Jetzt, da wir vermutlich alle ein bisschen entäuscht sind und die Mayas sich was schämen sollten, kann ich nur versuchen, mit beruhigenden Botschaften gegen zu steuern. Schwipsbögen sind wieder normal. Die verrückte Rabattierung am gestrigen Tage wird aufgehoben. Alles bleibt beim alten. Keine Panik sondern Verlässlichkeit ist jetzt gefragt. Auch in der Preisgestaltung. Na, da kann man doch aufatmen, oder etwa nicht?

Ach ja, bevor ich es vergesse: Heute ist letzter Tag des Weihnachtsmarktes. Und es gibt nur noch eine Handvoll Schwipsbögen am Stand, deswegen ist Eile und Pünktlichkeit angesagt. Wir öffnen um 14:00 Uhr. Es bringt nichts, früher da zu sein! Also doch Panik, Paaaaanik, Schwipsbögen auch dieses Jahr ausverkauft....


20. Dezember 2012

Weltuntergang - 10% auf alles

und Postwarnung

 

Liebe Kunden und solche, die es werden möchten. Da ich ein kleines Familienunternehmen bin und kein globaler Logistikriese, weise ich hiermit bescheiden und verschämt darauf hin, dass es mir unmöglich sein wird, ab heute eingegangene Bestellungen noch so zu verschicken, dass sie unterm Weihnachtsbaum platziert werden könnten. Außer die Mini-Schwipsbögen, weil die passen in den Briefumschlag. Solche Produkte kann ich noch bis Freitagnachmittag eintüten und verschicken. Außerdem kommt ja noch der Weltuntergang, mit dem nicht zu unterschätzende weitere Planungsunsicherheiten einher gehen, vor allem was den Stand auf dem Weihnachtsmarkt angeht.

Aus diesem Anlass habe ich beschlossen: Wegen Weltuntergang: Alles muss raus!!! 10% auf Alles im Stand am 21.12.2012.

Übrigens: In der Haut der Mayas möchte ich jetzt nicht stecken. Wobei... Wenn sie recht behalten, würde für mich wegen überzeugender Gründe durchaus eine Konvertierung in Betracht kommen.


15. Dezember 2012

Neuer Schwipsbogen. Jetzt mit Musik!

 

Aus gegebenem Anlass (Weihnachten) habe ich hurtig noch einen weiteren Schwipsbogen fabriziert. Tanzender Weihnachtsmann, DJ und lässiger Szene-Typ mit Kippchen. Darüber Totenkopf mit Löffel und Gabel (wer isst nicht gerne und zu viel an den Feiertagen?) und dazwischen ... tata: eine Spiegelkugel. Ab morgen gibt's den hier im Shop zu kaufen. Oder am Stand auf dem Weihnachtsmarkt.


Raacher-Monroe by Annamateur
Raacher-Monroe by Annamateur

13. Dezember 2012

Neue Produkte: Unanständige Postkarten von Annamateur

 

Die beliebte Dresdner Künstlerin und Neustädterin, ehrenhalber Annamateur, hat sich mit einem allerersten Postkartenentwurf auf den Markt getraut. Die "Raacher-Monroe" wird später als Beginn einer überraschend zweiten Karriere dieser tollen Sängerin gelten. Schaut mal hier. Der Erlös wird komplett gespendet.


08. Dezember 2012

Kleine Schwipsbögen gehen zur Neige

 

Liebe Kunden, und potentielle Kunden und Kundinnen, 

 

wer hätte das gedacht: Der dieses Jahr neu angebotene kleine Schwipsbogen mit den fünf Glas- bzw. Teelichttüllen ist schon fast ausverkauft. Damit es mit den Bestellungen kein Kuddelmuddel gibt, bieten wir die letzten Restbestände der kleinen Bögen nur noch am Stand auf dem Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" vor der scheune zum Verkauf an. Leider nicht mehr im Shop. Auf dem Weihnachtsmarkt müssen Sie aber auch schnell sein, denn wahrscheinlich überlebt der Bestand das Wochenende nicht. Aber es ist eben ein handgefertigtes Produkt, das nur endlich produziert werden kann. Womöglich mache ich nächste Woche noch welche. Versprechen kann ich es aber nicht. Mini-Schwipsbögen und die großen mit den sieben Tüllen gibt es aber noch in ausreichender Menge. Keine Bange. 

 

Update: Kleine Schwipsbögen sind für 2012 aus. Vielen Dank dafür!


08. Dezember 2012

Berühmtes Produkt und andere Geschenketipps

 

Habe übrigens gerade entdeckt. dass wir auch unter www.geschenke-fuer-dresden.de einem Blog, wo es um ... genau ... Geschenke geht, aufgelistet sind. Der gute, alte Schwipsbogen neben einer ganz schönen Reihe, anderer Geschenkideen! Klickt doch mal rum.

 


6. Dezember 2012, abends

Shop wieder da

 

Hallo liebe Nikoläuse und Nikoläusinnen. Heute geht der Schwipsbogen-Shop wieder online. Es gab ja nach dem schönen Artikel in der Sächsischen Zeitung von Iris Hellmann auch schon ein paar Nachfragen, z. B. ob der kleine Schwipsbogen wirklich 180 cm hoch ist (ist er nicht. Das war ein Fehlerteufelchen, was dankenswerterweise schnell korrigiert werden konnte) und so weiter und so fort. Also dranbleiben, liebe neugierige Besucher. Sowas wie hier gibts auch nirgends sonst.


06. Dezember 2012, morgens

Nikolaus geht woanders einkaufen

 

Weil am Shop noch gebastelt wird, als ob es kein Morgen gäbe, ist er die nächsten Tage weg vom Schaufenster. Aber wir sind ja vor Ort auf dem Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" vor der scheune zu finden. Jeden Tag von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Wochenende sogar schon ab 14:00 Uhr. Dort gibt es leckere Schwipsbögen und weitere Kunst zu kaufen.



Der Schwipsbogen-Stand auf dem Markt
Der Schwipsbogen-Stand auf dem Markt

02. Dezember 2012

Stand steht

 

Ja, ich weiß, ich sollte hier im Internet die Rubriken "Aktuelles" und "Blog" zusammenfassen und überhaupt weniger schwafeln. Aber egal, noch ist es nicht soweit und ich kann erzählen was ich will und solange ich will. Heute: Der Stand auf dem Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" vor der scheune steht! Und er läuft, bzw. funktioniert hervorragend. Er ist klein und es ist kalt wie immer, aber die Leute haben Mitleid und erstehen zuhauf Schwipsbögen und Anderes. Kommt doch mal vorbei! Gestern z. B. hättet ihr die Möglichkeit gehabt, aus Anlass des T-Shirt-Festivals beim Sommerschlussverkauf jedes T-Shirt zum wirklich unschlagbaren Preis von nur 2,50 € zu kaufen (weil die beste Ehefrau von allen irgendwie auch zurecht sagt, dass die Kartons unseren Wohnungsflur zustellen würden). Tja, das war aber gestern. Was heute im Sonderangebot ist, weiß ich noch nicht. Lasst Euch bei einem leckeren Kräuterschnaps einfach überraschen. Der ist übrigens so lecker, dass ich ihn bald ins Verkaufsprogramm mit aufnehme.


Die Mutter aller Schwipsbögen
Die Mutter aller Schwipsbögen

30. November 2012

Weihnachtsmarkt "Neustädter Gelichter" im Aufbau begriffen

 

Wer heute mal vor der Türe war weiß, was es für Wetter hatte. Trotzdem wurde nicht nachgelassen in dem Bestreben, einen würdigen Konkurrenten für den Striezelmarkt aufzubauen. Es tut sich was auf der Alaunstraße in der Dresdner Neustadt. Also morgen gehts los. Und dann ist am ersten Adventswochenende gleich noch das T-Shirt-Festival in der scheune. Irre. Alles auf einmal. Schwipsbögen und T-Shirts.


29. November 2012

Die Elektrifizierung lässt sich nicht mehr abwenden

 

Nach viel rumprobieren, noch mehr fluchen, aufgeben, wieder aufrappeln und neu versuchen, habe ich es geschaft: der erste vollständig elektrifizierte Schwipsbogen steht am Fenster und leuchtet. Am Ende war es einfach. Ich habe keine Glühbirnen, sondern diese neuartigen winzigen Lämpchen genommen. Stecker in die Steckdose. Fertsch. Der Schwipsbogen sieht gut aus, wie ich finde, und ist in wenigen Tagen im Online-Shop zu bekommen. Damit kann man nämlich auch die Nachbarn des nächtens mächtig beeindrucken.


27. November 2012

uuups

 

Es gehen Bestellungen ein. Toll! Ich hatte einmal einen äußerst nützlichen Angelratgeber, da gab's das Kapitel "Fisch gefangen, was nun?". So was würde ich mir jetzt auch als Hilfestellung wünschen. Die Angst des Online-Shopbetreibers vorm Elfmeter. Aber wir bekommen das schon hin. Keine Panik liebe Kunden! Und vielen Dank für das Vertrauen.


26. November 2012

Kein Pardon

 

Jetzt könnte es also losgehen, lieber Online-Shop. Du bist online. Wir haben die letzten Tage und Nächte viel Zeit miteinander verbracht und nun müssen wir uns beide mit den Produkten am Markt behaupten. Das geht aber nicht ohne Kunden. Wo bekommen wir die jetzt bloß her?


24. November 2012

Christopher Simson verkauft seine Kalender bei mir

 

Ich habe mit Christopher Simson telefoniert. Er bringt mir ein paar seiner legendären Aquarell-Kalender vorbei. Bald also auch hier zu finden, oder an meinem Stand auf dem Weihnachtsmarkt Neustädter Gelichter.

______________________________________________________________________________

Besuch in der Spätschicht mit Kinderwagen (nicht im Bild)
Besuch in der Spätschicht mit Kinderwagen (nicht im Bild)

24. November 2012

Torsten Israel stellt seinen Trieb zur Verfügung

 

Also das gibts doch nicht. Nur für einen Kaffee und ein Bier lasse ich mich in der "Spätschicht" überzeugen, das Feingeistmagazin vom Bischofsweg "Trieb" mit in meinen Online-Shop aufzunehmen. Tja, da kann ich ja wohl wirklich nicht nein sagen. Also ja.

Ja, auch deswegen, weil "der Trieb" vor Jahren dazu geführt hat, dass ich mich hier in der Neustadt so wohl gefühlt habe. Denn es gab immer noch den Bischofsweg. Und Dada, bzw. Spätshops. Danke Trieb, hoffentlich gibt es Literaturfreunde hier.

 


Teststadium


23. November 2012

Also Leute, ihr seht vielleicht, dass hier mal ein Online-Shop entsteht. Keine Panik: der ist noch nicht fertig. Wird er aber pünktlich zur dunklen Jahreszeit, bzw. zum Weihnachtsmarkt "Neustädter-Gelichter" vor der scheune. Also geht es quasi Ende November hier los. Dann können wir uns alle gepflegt mit Schwipsbögen und den ganzen anderen mehr oder weniger lustigen Dekoartikeln eindecken. Vor allem kann man auf die Minischwipsbögen gespannt sein, auf die ich ganz besonders stolz bin. Vielleicht schaffen wir es ja sogar mit unserem Gestalter Spacke zusammen noch zwei Spezialdesigns für Themenschwipsbögen bis dahin aufzulegen. Mal sehen!


So viel Bogen für so wenig Flur...
So viel Bogen für so wenig Flur...

20. November 2012

Itze gehts los, Besuch aus Schneeberg

OMG auf was habe ich mich da schon wieder eingelassen. Schon wieder Schwipsbögen, schon wieder Weihnachten! Aber wenn schon, dann diesmal richtig. Die Lieferung ist da, jetzt muss nur noch gebastelt werden. Der Weihnachtsmarkt, der Weihnachtsmann und alle Osterhasen warten nämlich nicht.


1. November 2012

Ich entscheide mich für einen Online-Shop. Irre. Als ob genau das noch gefehlt hat.

 


25. Februar 2012

Der Kampf geht weiter. Schwipsbögen soll es regnen. Weihnachten wir kommen. Und machen alle ein bisschen froher im Viertel.